Warum fühlen so viele Deutsche mit „Kampfhund“ Chico?

0
61

Laura Réthy

Berlin – Der Hund Chico hat zwei Menschen getötet, doch viele fühlen mit ihm. Wir haben einen Experten gefragt, woher diese Tierliebe kommt.

… Chico hat ausgelöst, was menschliches Leid, wie es etwa derzeit in Syrien geschieht, nicht auslöst: öffentliche emotionale Empörung. Denn für das Tier gelte immer die Unschuldsvermutung, sagt Winfried Speitkamp, Präsident der Bauhaus-Universität Weimar und dort Professor für Kulturgeschichte der Moderne. Er ist zugleich Mitglied des Projekts „Tier-Mensch-Gesellschaft“ an der Universität Kassel und forscht zur Beziehung zwischen Tier und Mensch in Geschichte und Gesellschaft. Es habe sich etwas verändert in dieser Beziehung, sagt der Historiker. Es gehe nicht mehr nur um Tierschutz, sondern um Tierrechte. Ein Gespräch über die ambivalente Liebe der Deutschen zu Tieren. …

Westdeutsche Allgemeine Zeitung – 16.04.2018; 07:57 Uhr
www.waz.de/panorama/warum-fueh…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 16.04.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere