VIER PFOTEN Appell an die Agrarministerkonferenz:

0
27

Haltungskennzeichnung für tierische Produkte empfehlen

VIER PFOTEN Deutschland – Pressemitteilung vom 16.04.2018

Hamburg, 16. April 2018 – Im Vorfeld der Agrarministerkonferenz in Münster fordert die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN die beteiligten Minister auf, dem Ruf der Öffentlichkeit nach einer verpflichtenden Haltungskennzeichnung zu folgen und eine entsprechende Empfehlung auszusprechen. Zum ersten Mal, seit die neue Regierung gebildet wurde, werden die Agrarminister des Bundes zusammentreffen, um über die Zukunft von Landwirtschaft und Forst in Deutschland zu diskutieren.

Rüdiger Jürgensen, Geschäftsleiter VIER PFOTEN Deutschland:
„Die Agrarministerkonferenz sollte auf politischer Ebene den Startschuss für eine verpflichtende Haltungskennzeichnung geben. Landwirtschaftliche Fachverbände, wie der Deutsche Bauernverband oder die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch e.V., haben sich bereits öffentlich für eine verpflichtende Haltungskennzeichnung ausgesprochen, ebenso wie diverse Lebensmittelhändler. Das Thema ist allgegenwärtig und kann von der Politik nicht länger ignoriert werden.“

Bei der Agrarministerkonferenz vom 25. bis 27. April in Münster werden die Agrarministerinnen/Agrarminister und Senatorinnen/Senatoren des Bundes und der Länder vertreten sein. Auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner soll an der Konferenz teilnehmen. „Fleisch, Milch und Eiprodukte auf freiwilliger Basis zu kennzeichnen, wie beim geplanten staatlichen Tierwohl-Label, wird nicht ausreichen und den Verbrauchern nicht die Transparenz geben, die sie fordern. Wir hoffen daher, dass die Fachtagung ein deutliches Signal für eine verpflichtende Haltungskennzeichnung senden wird“, so Jürgensen.

Lesen Sie hier, warum Haltungskennzeichnung den Tierschutz in der Nutztierhaltung flächendeckend voranbringen kann: www.vier-pfoten.de/haltungzeig…

Das beigefügte Foto kann für Pressezwecke bei Angabe des Copyrights © VIER PFOTEN | Zimmermann kostenfrei verwendet werden.

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Seit 1988 setzt sich VIER PFOTEN dafür ein, dass Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Dafür betreibt die international tätige Stiftung mit Büros in 11 Ländern Aufklärungs- und Bildungsarbeit, nachhaltige Kampagnen sowie Lobbyarbeit. Im Fokus steht dabei die Verbesserung der Lebensbedingungen von Nutz-, Heim- und Wildtieren. In den VIER PFOTEN Schutzzentren finden Bären und Großkatzen aus schlechter Haltung ein tiergerechtes Zuhause. www.vier-pfoten.de

Wussten Sie, dass…

… VIER PFOTEN sich für ganzheitliche Lösungen einsetzt: von Aufklärungsarbeit und Abschaffung von Missständen bis hin zu eigenen Schutzzentren für gerettete Tiere?

… VIER PFOTEN sich gegen den anonymen Tierhandel auf Ebay Kleinanzeigen engagiert?

… VIER PFOTEN sich weltweit mit 11 Niederlassungen für den internationalen Tierschutz engagiert?

PRESSEKONTAKT:

Melitta Töller
Pressesprecherin
www.vier-pfoten.de/news-press/…

Tel.: 040-399 249-44
presse-d@vier-pfoten.org

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120
22767 Hamburg
Deutschland

INTERVIEWPARTNER:

Rüdiger Jürgensen
Geschäftsleiter
VIER PFOTEN

———-

Presse VIER PFOTEN (16.04.2018; 10:37 Uhr)
presse-d@vier-pfoten.org

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 16.04.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here