von Dominik Göttler

In einem Wildgatter in Tirol sind am Wochenende 33 Stück Rotwild geschossen worden. Die abendliche Aktion sorgt für Empörung und heftige Vorwürfe.

• Ein Rotwild-Massen-Abschuss in Tirol sorgt für Entsetzen.
• In einer abendlichen Aktion schossen Jäger 33 Stück Rotwild.
• Der Bürgermeister der Gemeinde erhebt schwere Vorwürfe.

(…)

Merkur.de – 12.02.2020; 10:05 Uhr
www.merkur.de/welt/rotwild-jae…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 12.02.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein