Weltbienentag: EU nimmt Bienenschutz auf die leichte Schulter

0
15

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) – Newsletter vom 20.05.2019

Liebe Frau Patterson,

heute ist Weltbienentag. Passend dazu ist der Schutz der Bienen heute Thema in einer Sitzung der EU-Kommission. Doch das ist kein Grund zum Feiern. Eigentlich wollten die Politiker*innen heute eine wichtige Entscheidung für mehr Bienenschutz treffen. Auf Druck von Chemiekonzernen und einigen Mitgliedsstaaten hat die Kommission diese bedeutsame Entscheidung jedoch ausgesetzt.

Ursprünglich sollte der bereits im Jahr 2013 erarbeitete Bienenleitfaden verabschiedet werden, mit dem strenge Regeln zum Bienenschutz bei der Zulassung von Pestiziden verankert werden sollten. Doch statt eine klare Entscheidung für die Einführung dieser Leitlinie und damit für einen besseren Schutz für Bienen zu treffen, läutet die Kommission nun einen zweijährigen Konsultationsprozess ein. In diesem Prozess werden sowohl die EU-Bürger*innen als auch verschiedene Gremien zur Zukunft des Bienenschutzes befragt. Damit wird die Einführung der strengen Bienenleitlinie von 2013, durch deren bisher einmalige Anwendung drei Neonicotinoide verboten wurden, weiter verzögert. Stattdessen bleibt die deutlich schwächere Leitlinie von 2002 in Kraft. Sie ist absolut unzureichend, um unsere Bienen vor schädlichen Pestiziden zu schützen.

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter:
newsletter.bund.net/ov?mailing…

—–

Gesendet: Montag, 20. Mai 2019 um 09:07 Uhr
Von: “Jasmina Matera, BUND e.V.” Kampagne@bund.net
An: pattersonmatpatt@gmx.de
Betreff: Weltbienentag: EU nimmt Bienenschutz auf die leichte Schulter

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (20.05.2019; 13:51 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 20.05.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here