(dpa)

Die EU kommt den USA entgegen.

Das sogenannte Rindfleisch-Abkommen der EU mit den USA hat geteilte Reaktionen hervorgerufen. Bauernpräsident Joachim Rukwied gehört zu den Skeptikern: „Ob Mercosur oder das Abkommen mit den USA – die EU macht zunehmend Zugeständnisse zu Lasten der europäischen Landwirte“, klagte er. Lob bekam die EU von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), der auf Twitter schrieb, das Abkommen sei „ein wichtiger pragmatischer Schritt weg von Handelskrieg“. Auch der Maschinenbauverband VDMA erklärte: „Mit dem Abschluss dieses Abkommens hat die EU erneut ihren guten Willen gezeigt, auch langjährige Handelsstreitigkeiten wie die über Rindfleischeinfuhren zu beenden.“ …

Frankfurter Rundschau – 04.08.2019; 13:53 Uhr
www.fr.de/wirtschaft/umstritte…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 04.08.2019
twitter.com/fellbeisser

1 KOMMENTAR

  1. Das kann doch nicht wahr sein:
    Umstrittener Fleisch-Deal:
    Die EU lässt sich wirklich von Trump erpressen?!?!?!
    Anscheinend hat er jetzt den richtigen Hebel gefunden, um die ganze Welt nach seinem Willen tanzen zu lassen. 👎👎👎🙋🏻‍♀️🐈

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein