Die Tierschutzorganisation “Animal Rights Watch” erhebt schwere Vorwürfe gegen einen Milchviehbetrieb im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Bei der Niendorfer Landerzeuger GmbH sollen Rinder so gehalten worden sein, dass sie Verletzungen und Entzündungen aufweisen. Die heimlich gefilmten Videoaufnahmen wurden den Tierschützern zugespielt. Diese haben das Material an den NDR in Mecklenburg-Vorpommern weitergeleitet. Zu sehen sind stark verdreckte Kühe, Rinder mit offenen Wunden und viele tote Kälber.

Betrieb rechtfertigt Zustände mit Personalmangel

NDR.de – 29.05.2020; 15:43 Uhr
www.ndr.de/nachrichten/mecklen…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 29.05.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein