Tierschutz: Bauernpräsident will Ausgleich für teurere Produktion

0
9

Von Reto Bosch

Region – Der Deutsche Bauernverband unterstützt die Tierwohlpläne von Julia Klöckner, weist aber auf einen höheren Aufwand hin. Ob die Verbraucher höhere Preise akzeptieren, ist unklar. Im Stimme-Interview spricht Bauernpräsident Joachim Rukwied über das neue staatliche Tierwohllabel.

Das neue staatliche Tierwohllabel nimmt Gestalt an: drei Stufen, mehr Platz für die Tiere, begrenzte Transportzeiten. Bauernpräsident Joachim Rukwied aus Eberstadt unterstützt die Pläne von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner.

Im Interview mit der Heilbronner Stimme weist Rukwied auch auf seine Sorgen wegen des Brexits hin. Für die deutschen Landwirte gehe es um Milliarden. …

Heilbronner Stimme – 11.01.2019; 09:22 Uhr
www.stimme.de/heilbronn/nachri…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 11.01.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here