Tierquälerei in Zurndorf: Hund „Volpino“ stirbt nach Tritt in illegale Falle

0
21

von BVZ Redaktion

Beim Gassi Gehen in Zurndorf tappte ein Spitzhund-Mischling in eine verbotene „Conibear“-Falle – er starb an den Folgen.

Ende Jänner ereignete sich ein tragischer Zwischenfall im Bereich der Zurndorfer Kreuzäcker, der jetzt von der Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ öffentlich gemacht wurde. …

BVZ.at – 25.02.2018; 12:22 Uhr
www.bvz.at/neusiedl/tierquaele…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 25.02.2018
twitter.com/fellbeisser

HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.