FOCUS-Online-Redakteur Benjamin Hirsch

Die Zwangsschließung des Fleischbetriebes Tönnies macht die Perversion einer ganzen Industrie sichtbar: Weil der Betrieb dort stillsteht, stauen sich in vielen Zucht- und Mastbetrieben jetzt die Schweine in den Ställen. Nicht nur die Tiere, sondern auch Landwirte leiden. Mitschuld trägt daran vor allem einer: der Verbraucher.

Seit gut drei Wochen steht der Schlachtbetrieb der Firma Tönnies coronabedingt still. Die gesamte Schweinefleisch-Industrie bekommt das nun zu spüren. Weil bis zu 20 Prozent der deutschen Schweine normalweise beim Branchenriesen geschlachtet werden, wird es nun eng in den Zucht- und Mastbetrieben der Republik: Die Ferkel und Mastsauen stauen sich in den Ställen. …

FOCUS Online – 09.07.2020; 13:11 Uhr
www.focus.de/perspektiven/gese…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 09.07.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein