von Alfons Deter

Die Grünen aus Thüringen empfehlen der Landesregierung, im Bundesrat für ein Verbot des Kastenstandes für Sauen zu stimmen.

Für die Grünen-Fraktion im Thüringer Landtag ist die Haltung von Sauen in Kastenständen nach wie vor eine verfassungswidrige Haltungsform, die den Anforderungen an Tierschutz und artgerechte Tierhaltung in keiner Weise entspricht. Das haben die Politiker am Mittwoch auch noch einmal per Beschluss festgeschrieben.

Entsprechend falsch werten sie den Entwurf für die Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung. Sie fordern die Thüringer Landesregierung auf, in der Schlussabstimmung im Bundesrat dem Papier nicht zuzustimmen, sofern hier nicht ein Ausstieg aus der Kastenhaltung für Sauen geregelt wird. Eine längere Übergangszeit als acht Jahren sei abzulehnen, heißt es. …

top agrar online – 27.06.2020
www.topagrar.com/schwein/news/…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 27.06.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein