Schlachten Live? Fleischbetriebe bald bundesweit per Video überwacht

0
14

Nach der bekanntgewordenen Misshandlung von Rindern in einem niedersächsischen Schlachthof setzt sich das Land Nordrhein-Westfalen für eine Video-Überwachung in Schlachtbetrieben ein, berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“.

„Ich finde den Ansatz, Schachthöfe durch Videoaufnahmen zu überwachen, richtig. Wir setzen uns jetzt für eine bundeseinheitliche Regelung ein“, zitiert die Zeitung ( www.ksta.de/politik/videokamer… ) die Umweltministerin von Nordrhein-Westfalen, Ursula Heinen-Esser. …

Sputnik Deutschland – 18.11.2018; 22:00 Uhr
de.sputniknews.com/panorama/20…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 19.11.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here