PRESSESPIEGEL (10.09.2018)

0
32

PETA erstattet Strafanzeige gegen Jäger in Rheinland-Pfalz (Video)

Von Wild beim Wild

Ein im Internet kursierendes Video ( wildbeimwild.com/2018/08/26/we… ) zeigt mehrere Jagdhunde, die unter den Anfeuerungsrufen eines Mannes eine lebende Katze schütteln, beissen und schliesslich auseinanderreissen. Ein Zeuge gab PETA einen Hinweis auf den mutmaßlichen Täter.

Die Tierrechtsorganisation hat den Mann, einen Jäger, der in Rheinland-Pfalz Jagdhunde züchtet, wegen Verstosses gegen das Tierschutzgesetz bei der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach angezeigt, die daraufhin ein Ermittlungsverfahren eingeleitet hat. PETA fordert neben einer empfindlichen Strafe auch ein Jagdverbot und den Entzug des Jagdscheines für den Mann. …

Wild beim Wild – 10.09.2018

PETA erstattet Strafanzeige gegen Jäger in Rheinland-Pfalz

**********

Lockerung des Walfangverbots – «Die Japaner lieben Wale genauso wie wir» (Video)

Martin Fritz
Das Gespräch führte Roger Aebli

In Brasilien beginnt heute Montag die Walfangkonferenz. Sie entscheidet über den Fang in den nächsten zwei Jahren. Japan möchte das seit über 30 Jahren geltende Walfangverbot lockern. Einen entsprechenden Antrag hat Japan in der internationalen Walfangkommission IWC gestellt. Martin Fritz, Journalist in Tokio, erklärt, was es mit dem «kulinarischen Nationalismus» der Japaner auf sich hat – und warum kaum ein Japaner mehr Walfleisch isst. …

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) – 10.09.2018; 14:14 Uhr
www.srf.ch/news/international/…

**********

Wir brauchen eine ökologische Agrarwirtschaft

Prof. Dr. Klaus Buchner (MdEP/ÖDP)

Antibiotika-Einsatz in der Massentierhaltung muss gestoppt werden.

“Jedes Jahr sterben weltweit – in steigendem Maße – Menschen an Infektionen, weil Antibiotika nicht mehr wirken. Wenn gegen diesen Umstand nicht schnellstens etwas unternommen wird, könnten nach einer Studie des Universitätsklinikums Berliner Charite im Jahr 2050 weltweit mehr Menschen an Antibiotika-resistenzen sterben als an Krebs.” so der Europaabgeordnete der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), Prof. Dr. Klaus Buchner, auf der FAIRFRIENDS am Sonntag in Dortmund in den Westfalenhallen. “In Europa ist die Todesrate durch Antibiotikaresistente Keime doppelt so hoch als die Zahl der Verkehrstoten.”

Die breite Anwendung von Antibiotika in der industriellen Landwirtschaft führt zu einer steigenden Zahl von multiresistenten Keimen. (MRSA – Methicillin resistenter Staphylococcus aureus). “Multiresistente Keime aus der Landwirtschaft werden in Besorgnis erregendem Ausmaß auf den Menschen übertragen. Dadurch werden unsere Antibiotika zunehmend wirkungslos”, so Prof. Buchner. …

Pressrelations – 10.09.2018; 11:33 Uhr
presseservice.pressrelations.d…

Siehe auch:

Hohe finanzielle Last durch Antibiotika-Resistenzen

Hohe finanzielle Last durch Antibiotika-Resistenzen

**********

Wofür PETA Geld ausgibt

Dagmar Deutsch, agrarheute

Im Wirtschaftsjahr 2016/2017 hat PETA über 7 Mio. Euro ausgegeben. Fast ein Drittel davon waren Personalkosten.

Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. ( www.agrarheute.com/tag/peta ) will jedem Tier zu einem besseren Leben verhelfen. Selbsterklärtes Ziel ist es, Tierquälerei aufzudecken, „Politiker und die Öffentlichkeit über die anhaltende, weitverbreitet und nicht zu akzeptierende Tierquälerei aufzuklären sowie die Einsicht zu fördern, dass Tiere einen naturgegebenen Anspruch darauf haben, mit Respekt und Achtung behandelt zu werden“. Das kostet Geld, und zwar über 7 Mio. im Jahr. …

agrarheute.com – 10.09.2018; 10:14 Uhr
www.agrarheute.com/land-leben/…

**********

Grundschulstreit über Halal-Fleisch

Von Denis Fengler

Der Elternratsvorsitzende einer Billstedter Schule fordert, in der Schulkantine nur noch Halal-Fleisch anzubieten. Als der Konflikt zu eskalieren droht, reagiert die Schulleitung konsequent.

An einer Hamburger Grundschule ist der Streit über religiös korrekte Mittagsspeisung eskaliert. Der Vorsitzende des Elternrates soll gefordert haben, nur noch Halal-Fleisch, also nach islamischer Vorgabe reines Fleisch, anzubieten, das ausschließlich von geschächteten Tieren stammt. Als sich daraufhin zahlreiche Eltern gegen die Forderung stellten, kam es zum offenen Streit. Die Schule stellte die Mittagsverpflegung daraufhin auf vegetarisches Essen um. …

DIE WELT – 10.09.2018; 01:55 Uhr
www.welt.de/print/welt_kompakt…

**********

Veröffentlichungen von Dr. Helmut F. Kaplan
www.tierrechte-kaplan.org/

Siehe auch:

AKT – AKTION KONSEQUENTER TIERSCHUTZ (Peter H. Arras):
www.akt-mitweltethik.de/
www.akt-mitweltethik.de/aktivi…

Petition: Europaweite Videoüberwachung an Schlachthöfen und Dokumentation:
www.petitionen24.com/europawei…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 10.09.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere