Fischzucht – Aufgeklärt: 5 Mythen rund um Zuchtlachs

Von Nadine Hüttenrauch

Antibiotika, Massentierhaltung, ungesund: Gezüchteter Lachs steht häufiger in der Kritik. Doch was ist an den Mythen rund um Zuchtlachs wirklich dran? Wir klären auf.

Ob gebraten, gebacken, geräuchert, zum Salat, im Sushi oder in einer Bowl: Lachs zählt in Deutschland zu den beliebtesten Fischsorten. Fast ein Fünftel der jährlich verzehrten Fischmenge geht auf Lachs zurück. Vor allem in der Weihnachtszeit ist der Fisch beliebt. Wir klären 5 Mythen über Lachs auf.

Woher kommt eigentlich der ganze Lachs? Tatsächlich stammt mittlerweile der Großteil aus der Fischzucht. Gezüchteter Lachs steht allerdings häufig in der Kritik – von Antibiotika, Umweltschädigung oder auch Massentierhaltung ist die Rede. Doch was davon stimmt wirklich?

Aufgeklärt: 5 Mythen über Lachs

(…)

———-

Bild der Frau (28.11.2021; 12:50 Uhr)
www.bildderfrau.de/diaet-ernae…

**********

Petition: Echtpelz-Verbot JETZT! ✊

Deutsches Tierschutzbüro e.V. – Newsletter vom 28.11.2021

Hallo,

kein Mensch braucht Pelz. Und doch wird er, gerade jetzt zur kalten Jahreszeit, immer noch verkauft und getragen. Dafür werden “Pelztiere” wie Füchse, Marderhunde und Nerze in kleine Gitterkäfige gesperrt. Viele von ihnen leiden an schmerzhaften Beinfehlstellungen, Verletzungen an den empfindlichen Pfoten und Augenentzündungen. Die Tiere werden für den Pelz schließlich auf grausame Weise durch Gas, Strom oder Schläge getötet. Nicht immer führen diese Methoden tatsächlich zum Tod. Dann erleben sie bei vollem Bewusstsein mit, wie ihnen Fell und Haut vom Körper gezogen werden. Wir setzen uns dafür ein, dass damit endlich Schluss ist.

Schließ Dich unserer Forderung nach einem Pelzfarmverbot sowie einem Import- und Handelsstopp von und mit Echtpelz an!

Petition unterzeichnen:
www.change.org/p/kein-mensch-b…

(…)

Online-Version anzeigen:
6de42.r.ag.d.sendibm3.com/mk/m…

———-

Jan Peifer – Deutsches Tierschutzbüro e.V. (28.11.2021; 10:23 Uhr)
post@tierschutzbuero.de

**********

Der einsamste Elefant der Welt: „Happy“ soll Grundrechte kriegen

von Justus Wildhagen

Seit zehn Jahren lebt Elefant „Happy“ alleine in ihrem Gehege im Zoo in New York. Die Betreiber weigern sich, die Kuh abzugeben. Tierschützer arbeiten bereits seit Jahren an der Befreiung und fordern, dass „Happy“ vor Gericht Grundrechte bekommt – und als Person gilt.

(…)
———-

Deine Tierwelt – 28.11.2021
www.deine-tierwelt.de/magazin/…

**********

Veröffentlichungen von Dr. Helmut F. Kaplan:
www.tierrechte-kaplan.org/

**********

Zu unserer Startseite gelangen Sie hier:
WWW.FELLBEISSER.NET/NEWS/

**********

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 28.11.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein