(pm)

Begeisterte Jäger und Angler können sich ab heute auf der Messe “Jagen und Fischen” Augsburg informieren. Die Tierrechtsorganisation PETA übt nun scharfe Kritik an der Veranstaltung. Demnach gebe es keinen nachvollziehbaren Grund für die Jagd auf Tierarten wie Füchse, Vögel und Marder in deutschen Wäldern. “Dennoch töten Jäger bundesweit über fünf Millionen Wildtiere sowie mehrere Hunderttausend Katzen und Hunde pro Jahr vornehmlich als Freizeitbeschäftigung”, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisation. …

StadtZeitung – 16.01.2020
www.stadtzeitung.de/augsburg-s…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 16.01.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein