(APA)

Vier Pfoten” und AK OÖ testeten sechs Labels auf Tierwohl. Das AMA-Gütesiegel übertrifft gesetzliche Mindeststandards nur bei Transport und Schlachtung.

Linz – “Vier Pfoten” und Arbeiterkammer OÖ haben Gütesiegel für heimisches Schweinefleisch in Hinblick auf das Tierwohl unter die Lupe genommen. Fazit: Das am meisten verwendete AMA-Gütesiegel orientiere sich im wesentlichen nur an gesetzlichen Mindeststandards, die von der NGO als viel zu niedrig angesehen werden. “Tierwohl-kontrolliert” und “Tierschutz-kontrolliert” schnitten besser ab. …

derStandard.de – 25.05.2020; 08:52 Uhr
www.derstandard.de/story/20001…

Siehe auch:

Kritik an Gütesiegeln für Schweinefleisch
ooe.orf.at/stories/3050153/

Kritik an Gütesiegel für heimische Schweinehaltung
www.bvz.at/in-ausland/tierschu…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 25.05.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein