NABU-Landwirtschaftsteam – Newsletter vom 23.02.2020

Liebe Martina Patterson,

viel hat sich in den vergangenen Monaten in der Landwirtschaft getan – und wir möchten Sie heute gerne über die aktuellen Entwicklungen informieren.

Das Wichtigste zuerst: Die Verhandlungen zur EU-Agrarreform gehen in die entscheidende Runde. Mit den richtigen Weichenstellungen könnte das Artensterben auf Europas Feldern endlich gestoppt werden. Deshalb werden wir mit unserer Kampagne „Werde laut für mich!“ ( mitmachen.nabu.de/werdelaut?ut… ) aktiv für die Artenvielfalt: Geben auch Sie Feldhase, Rebhuhn und Co. eine Stimme und schicken Sie eine Sprachnachricht ans EU-Parlament!

Jetzt mitmachen!:
mitmachen.nabu.de/werdelaut?ut…

Mit unseren Forderungen zur EU-Agrarreform ( www.nabu.de/natur-und-landscha… ), der Natur in der Agrarlandschaft mehr Platz zu geben und Landwirt*innen angemessen dafür zu belohnen, haben wir zukunftsweisende Vorschläge für eine naturverträgliche Landwirtschaft in Europa gemacht. Jetzt muss das EU-Parlament die richtigen Entscheidungen treffen.

Noch ist vieles offen bei den Verhandlungen in Brüssel. Lassen Sie uns gemeinsam laut werden, damit Europas Entscheidungsträger*innen diesen Weg einschlagen.

Ihr NABU-Landwirtschaftsteam

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter:
news.nabu.de/ov?mailing=3S072A…

—–

Gesendet: Sonntag, 23. Februar 2020 um 15:03 Uhr
Von: “NABU-Landwirtschaftsteam” newsletter@nabu.de
An: pattersonmatpatt@gmx.de
Betreff: Laut werden für Feldhase, Rebhuhn und Co.

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (23.02.2020; 19:43 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 24.02.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein