Julia Klöckners Tierleid-Bilanz

0
28

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt – Newsletter vom 17.03.2019

INHALT:

– Tiertransporte in Drittländer: Thema konsequent ignoriert
– Betäubungslose Ferkelkastration: verfassungswidrige Verlängerung
– Weiteres Schweine-Leid: Kupieren von Schwänzen und Kastenstände
– Männliche Küken: weiterhin Abfallprodukte
– »Tierwohl«-Kennzeichnung: noch wirkungslos
– Missstände: AufklärerInnen kriminalisiert
– Subventionen: Geld für Großbetriebe
– Umweltschutz: bloß nicht so streng
– Fazit: Tierschutz ist eine Pflicht, keine Kür

(jw)

Das könnte Sie auch interessieren:

– Bauernverband setzt auf Anbindehaltung
– 45.000 Stimmen für ein Tierschutz-Klagerecht
– Bei Tierquälerei versagt der Rechtsstaat

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter:

Julia Klöckners Tierleid-Bilanz

Übersandt von:

Martina Patterson (17.03.2019; 14:31 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 17.03.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here