Liebe Bienen-Freund*innen,

was wir in unserem Bemühen für mehr Artenschutz immer wieder hören: dass aktive Menschen wie wir das Ausmaß des Artensterbens überzeichnen würde, weil uns das bei der Motivation von Unterstützer*innen helfen würde. Dann wird gerne als Argument angeführt, dass der ein oder andere Bauer eben doch lebende Exemplare von bedrohten Arten auf seinem Feld gesehen hätte. Oder diesen Sommer doch viele Insekten auf Windschutzscheiben gelandet seien. All diese Eindrücke können stimmen – aber es sind eben Einzelfälle. In der Gesamtheit ist das Artensterben in Deutschland ungebrochen. Und das haben wir jetzt auch amtlich bestätigt.

Denn das Bundesamt für Naturschutz hat in den vergangenen Monaten die Roten Listen der gefährdeten Arten aktualisiert. Und wir möchten die Ergebnisse ( www.bfn.de/presse/pressemittei… ) gar nicht bewerten. Die amtlichen Fakten sprechen für sich:

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Beitrag online unter:
mailchi.mp/91871dfadfb8/das-vo…

—–

Gesendet: Sonntag, 18. Oktober 2020 um 12:14 Uhr
Von: “proBiene” info@probiene.de
An: pattersonmatpatt@gmx.de
Betreff: Jetzt amtlich: Kampf für Artenschutz hilft! 💪

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (18.10.2020; 12:59 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 18.10.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein