Grausame Jagd-Methode muss verhindert werden! Bitte zahlreiche Proteste an den BW Ministerpräsidenten Kretschmann

0
54

In Baden-Württemberg soll dieses grausame Jagdszenarium noch legitimiert sein: Stockenten werden die Flügel zusammengebunden, und dann werden junge Jagdhunde, die so trainiert werden sollen, auf sie losgelassen. Die Chance für die Enten, den Hunden zu entkommen ist kaum gegeben. Versuchen wir doch einmal mit verschnürrten Beinen aus einer Gefahrenzone zu fliehen. Nichts rechtfertigt diese grausame Methode; und sie verstösst auch gegen das Deutsche Tierschutzgesetz! Und deshalb müssen wir es stoppen. Helft alle mit.

Ein E-Mail an den BW Ministerpräsidenten Kretschmann kann helfen.
Versuchen WIR es einfach gemeinsam!
www.stuttgarter-nachrichten.de…

stm.baden-wuerttemberg.de/de/s…

Kontakt

Landesregierung

Staatsministerium Baden-Württemberg
Richard-Wagner-Str. 15
70184 Stuttgart

0711 21530

poststelle@stm.bwl.de

Landtagsfraktion

Fraktion GRÜNE im
Landtag von Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 12
70173 Stuttgart

0711 2063642

winfried.kretschmann@
gruene.landtag-bw.de

Wahlkreis

Winfried Kretschmann MdL
Wahlkreisbüro
Plochinger Straße 14
72622 Nürtingen

07022 9419960

winfried.kretschmann.wk1@
gruene.landtag-bw.de

———-

Martina Patterson (17.07.2018; 12:17 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 17.07.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here