Fuchs im Wohngebiet: „Abschuss wäre viel zu gefährlich“

0
25

Von Kerstin Beier

Aschersleben – Eine Gans gestohlen hat er nicht. Trotzdem: Ein Fuchs gehört nicht ins Wohngebiet, finden die Bewohner des Königsauer und des Kosmonautenviertels in Aschersleben.

Seit einigen Wochen treibt sich Reinecke zwischen den Blöcken herum – vorrangig in den Abendstunden wird er dort gesichtet. Mittlerweile ist er so zutraulich, dass er sich von Menschen nicht groß gestört fühlt. „Er saß bei uns vorm Eingang und fraß in aller Ruhe Kirschen“, sagte ein Anrufer, der seinen Namen nicht in der Zeitung lesen möchte. …

Mitteldeutsche Zeitung – 11.07.2018; 09:55 Uhr
www.mz-web.de/aschersleben/fuc…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 11.07.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere