Tiergerechtes Schlachten: Rinder werden in Deutschland unnötig gequält

RTL.de

Schlachten auf der Weide: Eine Win-win-Situation?

Videos von Tierschützern über grausame Bedingungen in Schlachthöfen ( www.rtl.de/cms/grausame-zustae… ) rütteln immer wieder auf. Immer mehr Bauern in Deutschland und dem umliegenden Ausland erschießen ihre Rinder daher direkt auf der Weide. Das erspart den Tieren viel Stress und soll auch die Qualität des Fleisches verbessern. Ist das der Weg in eine tiergerechte Schlachtung?

Im Video zeigen wir, wie die tiergerechte Schlachtung auf der Weide aussieht. …

RTL Online – 15.11.2019; 11:00 Uhr
www.rtl.de/cms/tiergerechtes-s…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 15.11.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

1 KOMMENTAR

  1. Schon die Wortwahl “Tiergerechtes Schlachten” deckt alles auf: Die “Weiderinder” haben das zweifelhafte “Recht” in der Blüte des eigenen Lebens abgemurkst zu werden … Wenn das mal nicht grosszügig ist! Es sagt auch noch etwas anderes aus: Es ist “nur gerecht”, Tiere zu töten. Warum? Weil es eben keine Rechte hat … Basta. Also wer in dem Zusammenhang immer die “Rechte Wortwahl” bemüht, sollte mal auf seinen Geisteszustand untersucht werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein