Der VGT benötigt Starthilfe!

0
14

VGT – VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN – Newsletter vom 19.07.2019

Die VGT-Arbeit besteht zu einem Großteil aus Info-Veranstaltungen und Aktionen, um die Bevölkerung über das Tierleid zu informieren und für Tierschutz zu sensibilisieren. Das ist nur durch viele engagierte Menschen, Materialien und das passende Auto möglich. Doch leider dürfen wir unserem heiß geliebten VGT-Kastenwagen nur noch bis Ende Juli verwenden, da er kein Pickerl mehr bekommen hat!

Der VGT bittet um Hilfe!

Nur mit einem Kastenwagen bzw. Transporter können wir die zahlreichen Einsätze jährlich stemmen, dazu gehören: Info-Stände, Events und Messen, die Sommertour 2019 und viele Medienaktionen. Für unsere zahlreichen Aktivitäten wird vor Ort viel Material benötigt, das gar nicht in einen PKW passen würde.

Unser letzter Kastenwagen, den wir auch gebraucht gekauft haben, begleitete uns fast 14 Jahre lang bei praktisch all unseren Aktivitäten. Um einen neuen Gebrauchtwagen anschaffen zu können, rechnen wir mit 20.000 Euro.

Wir beim VGT sind verzweifelt, wie wir die Aktionen ab August bewerkstelligen sollen!

Bitte helfen Sie mit, damit die VGT-Arbeit weiterhin möglich bleibt!

Auch ich helfe, um die Arbeit des VGT zu sichern!
vgt.at/spenden/?qu=em1903&#038…

Ihr

Harald Balluch
Geschäftsführer VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter:
vgt.at/newsletter/aufrufe/2019…

—–

Gesendet: Freitag, 19. Juli 2019 um 09:28 Uhr
Von: “Verein Gegen Tierfabriken” tierschutz@vgt.at
Betreff: Der VGT benötigt Starthilfe!

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (19.07.2019; 13:36 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 19.07.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here