Circus Krone mit zahlreichen Wildtieren in Neumünster: PETA fordert endgültige Abgabe der Elefanten und Ende sämtlicher Tierdressuren

0
11

Kontakt:
Lisa Kienzle, +49 711 860591-536, LisaKi@peta.de

Neumünster / Stuttgart, 23. August 2019 – Ab kommendem Mittwoch gastiert Circus Krone in Neumünster. Im März gab der Zirkus zwar die fünf Elefanten an einen spanischen Tierpark. Doch aktuellen Aussagen eines Zirkussprechers zufolge sollen sie in die Manege zurückkehren [1]. PETA appelliert an Zirkusdirektorin Jana-Mandana Lacey-Krone, die Elefanten dauerhaft in „Rente“ zu schicken und auch die restlichen Tierdressuren einzustellen. Deutschlands größtes Zirkusunternehmen zwingt noch immer sensible Tiere – darunter auch Löwen und Tiger – zu unnatürlichen Tricks, während europaweit zunehmend Verbote für bestimmte Tierarten in Zirkusbetrieben verhängt werden.

„Circus Krone sollte endlich einsehen, dass die Zeiten der Tierdressuren vorbei sind, denn Tradition rechtfertigt kein Tierleid“, so Dr. Yvonne Würz, Biologin und Fachreferentin für Tiere in der Unterhaltungsbranche bei PETA. „Krone geht es angeblich um das Wohl der Tiere. Dann sollte der Zirkus konsequenterweise die Elefanten in dem spanischen Tierpark lassen und auch die Raubtiere und andere Tiere nicht mehr länger in der Manege zur Schau stellen.“ …

PETA Deutschland e.V. (Pressemitteilung) (Blog) – 23.08.2019
www.peta.de/circus-krone-mit-z…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 23.08.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here