Betrifft: Fleisch um jeden Preis – Was geschieht mit den Schweinen?

0
15

An: info@SWR.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

danke für diesen Beitrag und den Mut, ihn auch zu senden!!!

Betrifft: Fleisch um jeden Preis – Was geschieht mit den Schweinen?
programm.ard.de/TV/Programm/Se…

“195 Tiere wiesen bei einer Begutachtung in der Tierverwertungsanlage eine fehlerhafte Betäubung/Tötung auf.
Über 61%.”!!!! Das ist entsetzlich!!

Die Einhaltung der Tierschutzbestimmungen kann nur durch eine Videoüberwachung, deren unabhängige Kontrolle sowie einer Dokumentationspflicht der Fehlbetäubungen sichergestellt werden! Es ist unfassbar, dass in Deutschland, wo normalerweise alles statistisch erfasst und ausgewertet wird, es bisher keine Dokumentationspflicht der Fehlbetäubungen gibt.
Tagtäglich werden systematisch Tiere grausamst abgeschlachtet, weil aus reiner Profitgier Transportbänder zu schnell eingestellt sind, ungelernte Billigarbeitskräfte beschäftigt werden und es nur ungenügende Kontrollen, keine Überwachung und keine Dokumentation der Fehlbetäubungen gibt…
Das kann nur bedeuten, dass unsere Entscheidungsträger es gar nicht wissen wollen, weil anhand von Dokumentationen der Handlungsbedarf eindeutig und zwingend wäre…
www.petitionen24.com/europawei…

Bitte mehr informativer Beiträge dieser Art!
Für diese Art Journalismus zahle ich gerne meine Rundfunkgebühren!

Mit freundlichen Grüßen,

Martina Patterson

—–

Gesendet: Donnerstag, 07. November 2019 um 20:07 Uhr
Von: “Martina Patterson” pattersonmatpatt@gmx.net
An: info@SWR.de
Betreff: betrifft: Fleisch um jeden Preis – Was geschieht mit den Schweinen?

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (07.11.2019; 20:10 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 08.11.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here