Auf Kater Hugo wurde aus nächster Nähe geschossen! Polizei fahndet nach Tierschänder

0
32

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Wizelife ( wize.life/ )

Die Polizei in Neunburg vorm Wald fahndet nach einem Tierquäler, der auf eine Katze geschossen hat.

Am Montag vor einer Woche hatte die Besitzerin eine Verletzung an ihrem Kater Hugo bemerkt. Der Tierarzt versorgte die blutende Wunde des jungen Katers – doch die Schmerzen blieben. Als Hugo eine Woche später geröntgt wurde, kam die Ursache des Übels zum Vorschein. Gut fünf Zentimeter tief im Muskelgewebe steckte ein 4,5 Millimeter großes Luftdruckgeschoss.

Die Polizei geht wegen des tief steckenden Geschosses davon aus, dass aus nächster Nähe auf das Tier geschossen wurde. …

FOCUS Online – 13.05.2018; 14:21 Uhr
www.focus.de/regional/bayern/n…

Siehe auch:

Tierquäler schießen auf Katze
www.mittelbayerische.de/region…

Tierquälerei in Neunburg vorm Wald: Aus nächster Nähe mit einem Luftgewehr auf Katze „Hugo“ geschossen
www.wochenblatt.de/polizei/sch…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 13.05.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere