Seit einigen Tagen hängen außergewöhnliche Plakate in der Hamburger S-Bahn. “Wussten sie, dass für Milch und Käse Kälber sterben?” steht dort unter anderem. Urheber ist eine vegetarische Initiative. Bauernverband und Politik finden das gar nicht lustig. Sie attackieren die Deutsche Bahn.

Viele Hamburger bekommen gerade ein trauriges Kalb, das zwischen Gitterstäben hervorlugt, in den S-Bahnen der Stadt zu sehen. Darunter werden einige Informationen präsentiert, die auf Konsequenzen einer tierischen Ernährung hinweisen. …

www.focus.de/regional/hamburg/…

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (16.11.2020; 10:48 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 16.11.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein