Agrarpolitik = Klimapolitik!🌏🍎👫👫

0
13

foodwatch-Newsletter vom 20.09.2019

Martina Patterson,

Sie haben es wahrscheinlich in den Medien verfolgt oder waren selbst auf der Straße: Heute haben hundertausende Menschen für eine klimafreundlichere Politik gestreikt. Auch wir von foodwatch waren bei der Demo in Berlin dabei. Wir fordern, endlich die Landwirtschaft beim Thema Klima in die Pflicht zu nehmen. Denn hier gibt es enorme Einsparpotenziale. Die Landwirtschaft verursacht in etwa so viele klimaschädliche Gase wie der Straßenverkehr! Wie eine neue foodwatch-Analyse belegt, entstehen durch die Agrarbranche in der EU jährlich Klimaschäden in Höhe von 77 Milliarden Euro.

Die Studienauswertung zeigt, wie enorm die externen Effekte der Landwirtschaft seien, insbesondere auf das Klima. Mehr zu der Studie können Sie hier lesen: www.foodwatch.org/de/aktuelle-…

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr foodwatch-Team

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter:
mailings.foodwatch.de/m/134604…

—–

Gesendet: Freitag, 20. September 2019 um 18:45 Uhr
Von: “foodwatch-Newsletter” aktuell@foodwatch.de
An: pattersonmatpatt@gmx.de
Betreff: Agrarpolitik = Klimapolitik!🌏🍎👫👫

———-

Übersandt von:

Martina Patterson 20.09.2019; 19:42 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 21.09.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here