Sehr geehrte RedakteurInnen,

glauben Sie es – oder nicht – aus dem Mund eines “Herrn” Schnöll zu hören, wir Tierschützer seien ungebildet und unerzogen, ist ein riesengroßes Kompliment!

Ein Bezirksjägermeister, der mit derartigen Titulierungen um sich wirft, scheint die Weisheit jedenfalls auch nicht mit Löffeln gefressen zu haben -und ist mindestens genauso miserabel erzogen wie unsereins!

Es gleicht schon einer Verhöhnung der Schöpfung, wenn man bisher gesunde, ermordete Tiere, die zu einer intakten Natur DAZU GEHÖREN, bisher vor einer Kirche drappierte. Geschmackloser und peinlicher – auch für die Kirche! – geht es nicht.

Von Wildtierökologie und dem Zusammenspiel in der Natur scheinen all diese Grünröcke noch nie etwas gehört zu haben. Oder aber: Sie kennen nur ihre alten Lehrbücher, meist verfasst in Zeiten, die viele gerne aus unserer Geschichte streichen würden… Neueste, wissenschaftlich fundierte Untersuchungen interessieren diese (bitte entschuldigen Sie) armseligen Würstchen mit geringstem Selbstwertgefühl nicht.

Es wird Zeit, dass die Menschheit sich endlich auf die Seite ihrer Mitgeschöpfe stellt. Und GEGEN “Menschen” wie “Herrn” Schnöll.

Falls Sie Herrn Schnöll bei einem Interview einmal persönlich ertragen müssen, sagen Sie ihm Folgendes:
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.(G. B. Shaw)

Freundliche, aber sehr traurige Grüße,

Gaby Strasser mit Familie

P.S.
Ich erinnere mich daran, dass Herr Wieland vor 8 Jahren einen wunderbaren Artikel in den Bezirksblättern veröffentlicht hat “Respektiere Deine Mit-Spezies”. Bitte mehr Berichte dieser Art!

www.meinbezirk.at/tennengau/c-…

—–

Gesendet: Mittwoch, 06. Februar 2019 um 15:01 Uhr
Von: “Gaby Strasser”
An: tennengau@bezirksblaetter.com
Cc: “Verein RespekTiere” info@respektiere.at
Betreff: Nacht der Füchse

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (06.02.2019; 17:28 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 07.02.2019
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein