PRESSESPIEGEL (23.02.2015)

PRESSESPIEGEL (23.02.2015)

0 28

Tierschützer kämpfen gegen Ansiedlung von „Kentucky Fried Chicken“

Von Kerstin Fritzsche

HIMMELKRON – Der Gemeinderat in Himmelkron hat sich im Januar für neue Gewerbeansiedlungen ausgesprochen. Damit könnten auf das insgesamt 24 Hektar große Gebiet sowohl der Möbel-Riese XXXLutz als auch eine Filiale der Fast-Food-Kette „Kentucky Fried Chicken“ (KFC) kommen. Beide Ansiedlungen sind politisch umstritten. Jetzt gibt es gegen KFC auch Protest von Tierschützern im Internet mit einer Online-Petition ( secure.avaaz.org/de/petition/B… ). Thema wird KFC im Gemeinderat am Dienstag deshalb aber nicht, so Bürgermeister Gerhard Schneider …

Siehe auch: www.kentuckyfriedcruelty.com/ (Video, engl.)

Nordbayerischer Kurier – 23.02.2015; 17:28 Uhr
www.nordbayerischer-kurier.de/…

**********

Tierschutzorganisation PETA geht gegen Angler in Levern vor

Petrijünger widersprechen

Levern – Die Tierschutzorganisation „People for the Ethical Treatment of Animals“, kurz PETA, hat Mitglieder des Angelvereins Levern angezeigt. Nach Meinung der Tierschützer verstoßen mehrere im Jahr 2014 ausgerichtete „Angelwettbewerbe“ gegen das Tierschutzgesetz …

NOZ – Neue Osnabrücker Zeitung – 23.02.2015; 14:45 Uhr
www.noz.de/lokales/bad-essen/a…

**********

Facebook-Seiten rufen zu Gewalt gegen Katzen auf: Tierschutzverein will Verbot

Gruppen, die zur Gewalt gegen Katzen und andere Vierbeiner aufrufen, gehören zur dunklen Seite von Facebook. Der Wiener Tierschutzverein fordert, fragwürdige und Tierquälerei verherrlichende Seiten wie „Cat Fist-a-thon“ umgehend von Facebook zu verbannen und informiert, wie User dagegen aktiv werden können …

Vienna Online – 23.02.2015; 14:42 Uhr
www.vienna.at/facebook-seiten-…

Siehe auch:

Aufruf des Wiener Tierschutzvereins: „Cat Fist-a-thon“ & Co umgehend von Facebook verbannen
www.ots.at/presseaussendung/OT…

**********

Deutsches Tierschutzbüro fordert: ARD Tagesschau ohne Pelz – Mailaktion gestartet

green yellow PR
Jan Peifer

Während das Tragen eines Pelzmantels längst als Zeichen der Herzlosigkeit gilt, werden immer öfter Jacken mit Echpelzbesatz verkauft. Aus Sicht des Deutschen Tierschutzbüros ( www.ptext.de/themen/tierschutz… ) ein besorgniserregender Trend. Daher hat der Verein die Tagesschau angeschrieben, deren Korrespondenten häufig mit Pelzkrägen zu sehen sind. Die Bitte des Vereins, die Tagesschau Korrespondenten sollen ein Zeichen für den Tierschutz setzen und bewusst auf das Tragen von Echtpelz ( www.ptext.de/themen/echtpelz ) verzichten …

Das Ziel, die Tagesschau soll pelzfrei werden. In den ersten 24 Std. haben bereits 3000 Menschen an der Mailaktion teilgenommen.

Die Mailaktion finden Sie hier: www.tierschutzbuero.de/kein-pe…

ptext.de (Pressemitteilung) – 23.02.2015; 14:26 Uhr
www.ptext.de/nachrichten/deuts…

**********

TierversuchsgegnerInnen fordern: MedUni Graz soll sich von dem veralteten, grausamen Tierversuchssystem verabschieden

Internationaler Bund der Tierversuchsgegner
Mag. Romana Rathmanner

Wien (OTS) – Nach den Plänen der Medizinischen Universität Graz soll auf dem LKH-Gelände im Hahnhof im Leechwald eine zentrale Tierversuchseinrichtung entstehen. Und in Lebring/Stmk. wird eine Zuchtanstalt für 20.000 Labortiere angedacht …

APA OTS (Pressemitteilung) – 23.02.2015; 10:00 Uhr
www.ots.at/presseaussendung/OT…

**********

Verwaltungsgericht: Eschauerin darf keine Tiere mehr halten

Patrick Wötzel

Kammer bestätigt Verbot des Miltenberger Veterinäramtes – Keine Einsicht in Fehlverhalten

Nach dem Urteil flossen bei der Klägerin die Tränen: Das Verwaltungsgericht Würzburg hat am Donnerstag die Klage einer Frau aus Eschau abgewiesen und das gegen sie vom Landratsamts Miltenberg verhängte Tierhalteverbot bestätigt …

Main-Netz – 23.02.2015; 00:00 Uhr
www.main-netz.de/nachrichten/r…

**********

In Menschennähe gehen Pumas deutlich öfter auf die Jagd

(red, derStandard.at)

Weibchen töten mehr Beutetiere, fressen aber weniger davon, wenn sich ihre Territorien mit denen von Menschen überschneiden.

Santa Cruz – Die Eroberung von immer mehr natürlichem Lebensraum durch den Menschen hat für viele Tiere Konsequenzen. Für bedrohte Arten ist das besonders problematisch: Der Ausbau von Landwirtschaft und Infrastruktur verdrängt viele Spezies aus ihrer natürlichen Umgebung, wirkt sich aber auch auf das Verhalten der Tiere aus …

derStandard.at – 22.02.2015; 16:10 Uhr
derstandard.at/2000011810082/I…

**********

Lebende Tiere als Köder für Rennhunde aufgehängt (Video, engl.)

Tierquälerei in Australien

(pat)

In der australischen Rennhundeszene werden Ferkel und Kaninchen lebend und am Schwanz hängend über die Rennbahn gezogen und zerfleischt. Tierschützer sind empört …

20 Minuten Online (Pressemitteilung) – 22.02.2015; 15:58 Uhr
www.20min.ch/panorama/news/sto…

**********

Veröffentlichungen von Dr. Helmut F. Kaplan
www.tierrechte-kaplan.org/

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 23.02.2015
twitter.com/fellbeisser

ÄHNLICHE ARTIKEL

0 9

0 18

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort


*