Vegetarisch und vegan – eine Alternative für Muslime? – IslamiQ

0
17

Vegetarisch und vegan – eine Alternative für Muslime?

Das übliche stockdumme Gewäsch vollkommen unbedarfter Journalie, oder wer sich dazu freiwillig zählt. Darf man, darf man nicht. Ist das auch gesund?

In Indien leben 1.200.000.000 Millionen Menschen, von denen mindestens 900.000.000 Millionen Vegetarier sind, was heißt, dass alle 12 Wochen mal ein Achtel Huhn dem Reis untergemengt wird und kerngesund in dem bakterienverseuchtestem Kontinent, mit der geringsten Arztdichte, mühelos der achtzigste Geburtstag bei Erhalt des vollen Gebisses gefeiert wird.

Inder werden als hochintelligent eingeschätzt und legen davon in vielfältiger Weise Beweis ab.

Freilich bemüht sich die Bundesregierung nach Kräften, mit subventioniertem Fleisch den aktuellen heimischen Zustand einer durchweg kranken Gesellschaft auch dort einzuleiten.

—–

Gesendet: Sonntag, 06. Oktober 2019 um 22:11 Uhr
Von: “Bernd Wolfgang Meyer” bernd-wolfgang.meyer@t-online….
Betreff: Vegetarisch und vegan – eine Alternative für Muslime? – IslamiQ

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (07.10.2019; 12:00 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 07.10.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here