Intraartikuläre Laser-Denervation – Hilfe für „austherapierte“ Arthrose-Patienten

0
36

Liegt es am Grundwasser in Hamburg-Rahlstedt? Oder daran, dass Dr. Elias Salim in der Nachbartschaft wohnt?

Letzteres ist richtig. Die von ihm postulierte Intraartikuläre Denervation von Gelenken ist in der Veterinärmedizin angekommen:

Dr. Werner Küpper wählte die Dorsale extrakapsuläre Denervation, die Unterbrechung der sensiblen Fasern des Hüftgelenks – immer noch eine Sensation, die „hüftkranken“ Hunden mit geringem Aufwand ein normales Leben ermöglicht. Die logische Ergänzung zur dorsalen Denervation ist die PIN-Operation, die Denervation der Kapsel von ventral – eine intelligente, meist jedoch zu vernachlässigende Ergänzung.
In nahezu allen Fällen einer schmerzhaften Hüftgelenkdysplasie ist die Denervation der Hüftgelenke nach Küpper völlig ausreichend, um den Patienten schmerzfrei zu stellen.

Und was ist mit den übrigen Gelenken im Falle einer schmerzhaften Arthrose?

Dr. Elias Salim füllt mittels einer Injektionsnadel das betreffende Gelenk mit physiologischer Kochsalzlösung, er pumpt es geradezu auf. Dann wird ein Laser-Lichtleitkabel in das Gelenk geschoben – und mittels Laserenergie die Kochsalzlösung „zum Kochen“ gebracht. Die Schmerzrezeptoren in der Kapsel werden zerstört. Das Gelenk ist schmerzfrei.

Hört sich einfach an. Ist es auch. Was jedoch zu beachten ist: Die Kochtemperatur und die Anwendungszeit müssen sehr genau eingehalten werden.

Wir sind sehr gespannt, in der Zukunft zu erfahren, bei welchen Gelenken welche Kochsalzlösungsmengen, welche Lasereinstellungen erforderlich sind.

Inzwischen haben wir es tatsächlich geschafft, ein vordem sehr schmerzhaftes arthrotisches Ellenbogengelenk mit dieser Methode in die Schmerzfreiheit zu überführen. Ein erster Schritt.

Herzlichen Dank für die Aufklärung, lieber Elias!

Rudolf-Philipp Schrader und Dirk Schrader

—–

Tierärztliches Institut
für angewandte Kleintiermedizin

Rahlstedter Straße 156
22143 Hamburg
Tel.: 0049-40-677 21 44

www.tieraerzte-hamburg.com
www.kritische-tiermedizin.de

———-

veterinarianshh@aol.com (15.07.2018; 16:30 Uhr)

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 15.07.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here