Wir alle kennen die grausamen Bilder aus der Pelzindustrie: Nerze, Marderhunde und Füchse, die verzweifelt in ihren winzigen, verdreckten Käfigen hin- und herlaufen, totgeprügelt werden und bis zum letzten Atemzug um ihr Leben kämpfen. Es sind erschütternde Aufnahmen aus dem traurigen Leben der Tiere, deren Felle später an Mützen, Taschen, Jacken und Schuhen zu finden sind. Jeder und jede Einzelne von uns kann sich für ein Ende dieser Qualen einsetzen – die folgenden 5 Tipps helfen dabei. …

———-

PETA Deutschland eV – 08.04.2021

Für Tiere in der Pelzindustrie aktiv werden: 5 Tipps

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 08.04.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein