SURVIVAL INTERNATIONAL – Pressemitteilung vom 04.09.2014

SURVIVAL INTERNATIONAL – Pressemitteilung vom 04.09.2014

0 54

Lügen der Regierung entlarvt: Diamantenmine öffnet auf dem Land der Buschleute

Am 5. September eröffnet auf dem angestammten Land der Buschleute ( www.survivalinternational.de/i… ) im Central Kalahari Game Reserve (CKGR) eine Diamantenmine, deren Wert auf 4,9 Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Noch vor zehn Jahren hatte Botswanas Regierung erklärt, dass es keine Pläne gäbe, innerhalb des CKGR Bergbau zu betreiben.

Den letzten jagenden Buschleuten Afrikas war nach der Entdeckung eines Diamantenvorkommens in ( www.survivalinternational.de/n… ) den 1980er Jahren mitgeteilt worden, dass sie ihr Land im CKGR verlassen müssen. Dennoch leugnete Botswanas Regierung wiederholt, dass die verfassungswidrigen Zwangsumsiedlungen der Kalahari-Buschleute in den Jahren 1997, 2002 und 2005 mit dem Diamantenvorkommen zu tun hatten. Stattdessen erklärte die Regierung, dass die Buschleute aufgrund von Naturschutzmaßnahmen das Reservat verlassen müssten.

(…)

Lesen Sie bitte die vollständige Pressemitteilung unter:

www.survivalinternational.de/n…

———-

Survival International (04.09.2014; 09:53 Uhr)
presse@survivalinternational.d…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 04.09.2014
twitter.com/fellbeisser

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort


*