Wenig Raum für Tierrechte

0
618
Bildquellenangabe: Miguel Carulla / pixelio.de

„Weniger Fleisch“, „besseres Fleisch“, „Bio-Fleisch“ – aber fast nie: kein Fleisch

Helmut F. Kaplan

Würde ein Tierrechtler, der vor 20 Jahren ins Koma gefallen ist, heute erwachen – er käme aus dem Staunen nicht mehr heraus: vor Staunen über den desaströsen Zustand, in dem sich die Tierrechtsbewegung heute befindet. Der Eindruck, der sich mir nach einem Vierteljahrhundert intensiver und ununterbrochener Befassung mit Tierrechten immer unabweisbarer aufdrängt, ist: Unter den gegebenen Umständen hat die Tierrechtsbewegung bei Fortsetzung der bisherigen Strategien keine Chance, ihren Zielen in absehbarer Zukunft näherzukommen.

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Beitrag unter:
www.fellbeisser.net/news/wenig…

———-

Helmut Kaplan (02.02.2013; 08:48 Uhr)
helmut_kaplan@yahoo.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

wp-puzzle.com logo