(APA/Red)

Am Sonntag, dem 21. November, ist internationaler Fischereitag. Zu diesem Anlass warnt die Umweltschutzorganisation WWF vor den Auswirkungen überfischter Meere.

Anlässlich des internationalen Fischereitags am Sonntag, dem 21. November, warnt die Umweltschutzorganisation WWF (World Wide Fund for Nature) vor den Auswirkungen überfischter Meere auf Natur und Menschen rund um den Globus. “Weltweit sind mehr als ein Drittel der Fischbestände überfischt, weitere 60 Prozent sind am Limit. Dazu kommt die Klimakrise, die viele Meeresarten bedroht”, gab Simone Niedermüller, Meeresbiologin beim WWF Österreich, zu bedenken.

(…)

VIENNA.AT – 21.11.2021; 12:19 Uhr

WWF warnt vor den Folgen überfischter Meere

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 21.11.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein