Vandalismus in den Landesforsten

von Dieter Brumm und Eckard Gehm

Seit dem Frühjahr verüben Tierschützer immer wieder Anschläge auf Ansitze in den Landesforsten. Mehr als 20.000 Euro Schaden sind bereits entstanden. Meist liegt ein Zettel dabei: „Bürger wehren sich gegen den Abschuss von Hunden und Katzen.“ …

shz.de – 18.09.2013; 00:37 Uhr
www.shz.de/schleswig-holstein/…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 18.09.2013
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein