Vorwurf der Touristenbelästigung: Spanische Stadt will 5.000 Tauben umsiedeln

0
15

eth

Hoffentlich fliegen sie nicht zurück: Die Stadtverwaltung im andalusischen Cádiz will etwa 5.000 Tauben nach Ostspanien umsiedeln. Cafébetreiber hatten sich über die Vögel beschwert.

In London müssen Menschen, die Tauben am zentralen Trafalgar Square füttern, mit einer Strafe von bis zu 560 Euro rechnen, in Augsburg versucht die Stadt, die Vögel in betreuten Taubenschlägen zu halten – Städte weltweit beschäftigen sich seit Jahrzehnten mit der Frage, wie ein tierfreundlicher Umgang mit Tauben aussehen kann. Die Tiere gelten als vermehrungsfreudig und werden als Krankheitsüberträger gefürchtet – auch wenn Forscher Tauben für weitgehend harmlos halten ( www.spiegel.de/gesundheit/diag… ). …

SPIEGEL ONLINE – 08.12.2018; 16:29 Uhr
www.spiegel.de/panorama/cadiz-…

Siehe auch:

Villingen-Schwenningen: Tauben sollen endlich verschwinden
www.schwarzwaelder-bote.de/inh…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 08.12.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here