Vorwürfe gegen Spaniens Schweinefleisch-Industrie

0
29

Brigitte Kramer aus Mallorca

Tierquälerei, Grundwasserverseuchung, Ausbeutung von Arbeitern: Nach einer TV-Reportage organisieren sich immer mehr Spanier zum Protest gegen Großbetriebe in ihren Gemeinden. Jetzt muss Europa ermitteln.

Anfang Februar brachte eine Fernsehsendung den Stein ins Rollen. Eine Investigativreportage des Programms Salvados zeigte 2,7 Millionen Zuschauern, welch schlechtes Leben spanische Schweine haben. Ein Reporter war nachts mit Tierschützern in einen Großbetrieb im Südosten Spaniens ein gedrungen. Die Bilder sind erschütternd: Schweine, die sich wegen großer Geschwüre nicht hinlegen können oder die wegen Missbildungen nicht aufstehen können, andere liegen tot oder schwerkrank mit Bisswunden im Gehege. …

derStandard.de – 16.04.2018; 08:47 Uhr
www.derstandard.de/story/20000…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 16.04.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere