Sofortiger Exportstopp von Lebendtiertransporten in Drittstaaten längst überfällig

VIER PFOTEN Deutschland – Pressemitteilung vom 27.05.2020

Hamburg, 27. Mai 2020 – VIER PFOTEN fordert die Bundesregierung auf, umgehend dem Beispiel der Niederlande zu folgen und ebenfalls einen Exportstopp für Lebendtiertransporte in Drittstaaten zu verhängen. Aufgrund fehlender, von der EU zertifizierten Versorgungsstationen, fertigen die Niederlande keine Tiertransporte mehr ab, bei denen die verpflichtende 24-stündige Pause in einem Drittstaat erfolgen muss. Auch Deutschland kann die Einhaltung der EU-Transportverordnung bei Transporten in Drittstaaten derzeit nicht gewährleisten.

„Jetzt gibt es keine Ausrede mehr für die Bundesregierung, sich gegen den längst überfälligen Exportstopp in Drittstaaten zu sträuben. Fakt ist, es fehlen hier entsprechende Versorgungsstationen. Die Niederlande ziehen daraus jetzt die richtigen Schlüsse und fertigen ab sofort gar keine Transporte mehr ab, bei denen eine 24-stündige Pause in einem Drittstaat erfolgen müsste. Nur so ist die für alle geltende Transportverordnung einzuhalten. Schon im vergangenen Jahr hat eine Delegation aus Hessen aufgedeckt, dass die Route nach Russland nicht mehr befahrbar ist. Das Bundeslandwirtschaftsministerium musste daraufhin förmlich gezwungen werden, bei den russischen Kollegen offiziell nachzufragen, wie es um die Versorgungsstationen im Land bestellt ist. Wie zu erwarten war, gibt es dort keine Versorgungsmöglichkeiten für die Tiere, die nach EU-Verordnung vorgeschrieben sind. Jeder in der Politik weiß, dass die Tiere bei diesen Transporten schlimmsten Qualen und am Zielort grausamsten Schlachtbedingungen ausgesetzt sind. Deutschland darf nicht mehr wider bessern Wissens in Hochrisikostaaten wie Algerien, Iran, Kasachstan, Libanon, Libyen, Marokko, Turkmenistan und Usbekistan exportieren“, sagt Rüdiger Jürgensen, Geschäftsführer VIER PFOTEN Deutschland.

VIER PFOTEN fordert einen EU-weiten Exportstopp lebender Tiere in Drittstaaten. Statt fühlender, leidensfähiger Lebewesen sollten verarbeitete tierische Produkte oder genetisches Material transportiert werden.

Hier geht es zum Brief der niederländischen Ministerin für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität Carola Schouten an das niederländische Parlament:
cdn.nieuweoogst.nu/public/file…

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.vier-pfoten.de
www.vier-pfoten.de/unseregesch…

—–

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist eine internationale Tierschutzorganisation, die weltweit Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Helmut Dungler in Wien gegründete Organisation hat Büros in 15 Ländern. Das Ziel von VIER PFOTEN ist es, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen, zum Beispiel Streunerhunde und -katzen sowie Nutz-, Wild- und Heimtiere aus nicht artgemäßer Haltung. In Deutschland betreibt die Tierschutzstiftung aktuell die Tier- und Artenschutzstation TIERART in Maßweiler sowie den BÄRENWALD in Müritz.
www.vier-pfoten.de/

—–

www.facebook.com/4PFOTEN/

www.instagram.com/vierpfoten_s…
www.youtube.com/user/4PFOTEN
www.snapchat.com/add/fourpawsi…

—–

Wussten Sie, dass …

… VIER PFOTEN sich weltweit mit 15 Niederlassungen für den internationalen Tierschutz engagiert?

… VIER PFOTEN Mitglied im deutschen Spendenrat ist?

… VIER PFOTEN Aufklärungs- und Bildungsarbeit sowie nachhaltige Kampagnen und Lobbyarbeit betreibt?

—–

PRESSEKONTAKT:

Oliver Windhorst
www.vier-pfoten.de/ueber-uns/p…
Pressesprecher

Tel.: 040-399 249-66
presse-d@vier-pfoten.org
VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

INTERVIEWPARTNER:

Rüdiger Jürgensen
Geschäftsführer
VIER PFOTEN Deutschland

———-

Oliver Windhorst (27.05.2020; 08:26 Uhr)
presse-d@vier-pfoten.org

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 27.05.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein