Tierschutzorganisation warnt vor Machenschaften der Hundemafia

VIER PFOTEN Deutschland – Pressemitteilung vom 26.02.2020

Hamburg, 26. Februar 2020 – VIER PFOTEN wird beim Auftritt von Martin Rütter am Samstag, dem 29. Februar, in der Hamburger Barclaycard Arena mit einem Infostand vor Ort über den illegalen Welpenhandel aufklären und Unterschriften für einen sicheren Online-Handel mit Tieren sammeln.

„Der illegale Welpenhandel ist ein riesiges Problem. In Osteuropa werden zahlreiche Hundebabys unter grausamen Bedingungen produziert und vor allem über das Internet verkauft. Deshalb möchten wir möglichst viele Menschen erreichen und vor kriminellen Anbietern warnen. Wir freuen uns sehr, dass wir bei der Martin Rütter Show in Hamburg die Gelegenheit dafür haben werden“, sagt Daniela Schneider, Kampagnenverantwortliche für Heimtiere bei VIER PFOTEN.

Laut einer EU-Studie werden jeden Monat rund 50.000 Welpen zwischen den Mitgliedsstaaten transportiert. Die in osteuropäischen Vermehrerstationen produzierten Hunde werden größtenteils anonym über Online-Plattformen, Kleinanzeigen-Portale und in den sozialen Medien angeboten. Damit die Herkunft eines jeden Hundes nachvollziehbar ist, setzt VIER PFOTEN sich für eine sichere Rückverfolgbarkeit der Hunde und Halter ein. „Bei der Martin Rütter Show werden wir Unterschriften an das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sammeln, damit die Regierung effektive Maßnahmen ergreift, um den Online-Handel mit hilflosen Tieren sicherer zu machen“, so Schneider.

Unterstützen Sie VIER PFOTEN und fordern Sie gesetzliche Regelungen gegen illegalen Tierhandel und für eine Rückverfolgbarkeit: help.four-paws.org/de-DE/illeg…

Informationen zur Modelllösung von VIER PFOTEN finden Sie hier: www.vier-pfoten.de/kampagnen-t…

Wer mit dubiosen Welpenhändlern in Kontakt kommt oder verdächtige Beobachtungen macht, kann sich über die Seite www.stoppuppytraders.org/de-DE… bei VIER PFOTEN melden. Dort finden sich auch Informationen für einen verantwortungsvollen Welpenkauf.

Foto

Das Foto darf kostenfrei verwendet werden. Es darf nur für die Berichterstattung über den Inhalt dieser Pressemeldung genutzt werden. Für diese Berichterstattung wird eine einfache (nicht-ausschließliche, nicht übertragbare) und nicht abtretbare Lizenz gewährt. Eine künftige Wiederverwendung des Fotos ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von VIER PFOTEN gestattet.

Foto: © VIER PFOTEN

Es kommt österreichisches Recht ohne seine Verweisnormen zur Anwendung, Gerichtsstand ist Wien.

—–

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
VIER PFOTEN ist eine internationale Tierschutzorganisation, die weltweit Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Helmut Dungler in Wien gegründete Organisation hat Büros in 15 Ländern. Das Ziel von VIER PFOTEN ist es, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen, zum Beispiel Streunerhunde und -katzen sowie Nutz-, Wild- und Heimtiere aus nicht artgemäßer Haltung. In Deutschland betreibt die Tierschutzstiftung aktuell die Tier- und Artenschutzstation TIERART in Maßweiler sowie den BÄRENWALD in Müritz.
www.vier-pfoten.de/

—–

www.facebook.com/4PFOTEN/

www.instagram.com/vierpfoten_s…
www.youtube.com/user/4PFOTEN
www.snapchat.com/add/fourpawsi…

—–

Wussten Sie, dass …

… VIER PFOTEN sich für ganzheitliche Lösungen einsetzt: von Aufklärungsarbeit und Abschaffung von Missständen bis hin zu eigenen Schutzzentren für gerettete Tiere?

… VIER PFOTEN sich seit Jahren gegen den illegalen Welpenhandel stark macht?

… VIER PFOTEN sich für eine bundesweite Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Heimtiere einsetzt?

—–

PRESSEKONTAKT:

Susanne von Pölnitz
www.vier-pfoten.de/ueber-uns/p…
Pressesprecherin
Tel.: 040-399249-72
presse-d@vier-pfoten.org
VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

INTERVIEWPARTNER:

Daniela Schneider
Kampagnenverantwortliche für Heimtiere bei VIER PFOTEN

———-

Susanne von Pölnitz (26.02.2020; 08:30 Uhr)
presse-d@vier-pfoten.org

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 26.02.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein