Quelle: DPA

Ein Schweinemast- und Zuchtbetrieb im Landkreis Märkisch-Oderland wird nach Tierschutzverstößen geschlossen. Dem Betreiber sei ein Tierhalteverbot ausgesprochen worden, sagte ein Sprecher des zuständigen Landkreises am Mittwoch. Demnach werden in dem Betrieb 2.500 bis 3.000 Schweine sowie 70 Rinder gehalten. 700 Schweine sollen in den nächsten Tagen in einen anderen Betrieb gegeben werden, sagte der Sprecher.

Brandenburgs Verbraucherschutzministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) sagte am Mittwoch im Ausschuss für Gesundheit und Verbraucherschutz des Landtags, dass in dem Betrieb grobe Verstöße registriert worden seien. Der Landkreis sei den Dingen sofort nachgegangen. Ein Stall sei zwischenzeitlich laut Veterinäramt geräumt. Es finde keine neuen Ferkelaufzucht und keine Besamung mehr statt. Der Landrat des Kreises habe Nonnemacher am Dienstag mitgeteilt, dass der Betrieb wegen weiterer Mängel geschlossen sei. …

———-

RTL Online – 13.01.2021; 18:00 Uhr
www.rtl.de/cms/verstoesse-gege…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 13.01.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein