Vereine filmen illegal im Schlachthof: Das sagen Landwirte zur Tierschutz-Debatte im Landtag

0
24

von Lars Laue

Die FDP fordert, nach illegalen Aktionen den betreffenden Vereinen ihre Gemeinnützigkeit zu entziehen. In vielen Landwirtschafts-Familien geht die Sorge um, eines Nachts auf einen Tierschützer zu treffen.

HANNOVER – Was haben der mittlerweile stillgelegte Schlachthof in Bad Iburg (Kreis Osnabrück) und der aktuell wegen offenbar mangelndem Tierschutz ins Visier der Ermittler geratene Betrieb GK Oldenburg – so heißt das Unternehmen hinter dem Schlachthof – gemeinsam? Auf die Missstände in den Schlachthöfen sind die Behörden erst durch Videoaufnahmen von Tierrechtlern aufmerksam geworden. Die Aufnahmen zeigen zum Teil erschreckende Bilder und sie setzten Ermittlungen gegen die Verantwortlichen in Gang – aber sie sind auf illegalem Wege entstanden. …

Nordwest-Zeitung – 08.11.2018
www.nwzonline.de/wirtschaft/ha…

Siehe auch:

FDP will Tierschützern bei Straftaten Status eines gemeinnützigen Vereins nehmen – Gemeinnützigkeit bedroht
www.weser-kurier.de/region/nie…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 08.11.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere