US-Lebensmittelkonzern Tyson Foods: Fleischgigant unter Druck durch Trumps Zollpolitik

0
16

Von Heike Wipperfürth

Der größte Fleischverarbeiter in den USA sitzt in einer Hochburg der Republikaner und hat derzeit unter Trumps Zollpolitik schwer zu leiden. Denn seitdem Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumprodukte aus China und Mexiko gelten, machen diese Länder ihre Grenzen dicht für Fleisch von Tyson Foods.

35 Millionen Hühner, 424.000 Schweine, 130.000 Rinder. So viele Tiere werden jede Woche in Tyson Foods Betrieben geschlachtet, in Teile geschnitten, verpackt – und dann in Supermärkten wie Walmart oder Schnellimbissen wie McDonalds in über 100 Ländern zum Verzehr angeboten. …

Deutschlandfunk – 17.08.2018
www.deutschlandfunk.de/us-lebe…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 17.08.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere