Unglaubliche Aufnahmen: Wie Tiere auf Deutschlands letzter Pelzfarm leben (Video)

0
35

Deutsches Tierschutzbüro e.V. – Newsletter vom 24.03.2019

Obwohl das Bewusstsein dafür, dass Pelz nichts weiter ist, als ein tierquälerisches und sinnloses Konsumprodukt, immer mehr wächst, sieht man immer noch viel zu viele Menschen auf den Straßen, die Pelz tragen. Die Produkte stammen zu einem großen Teil aus Fernost, Finnland und Polen – doch auch in Deutschland gibt es weiterhin eine Farm, auf der Nerze täglich unsäglichem Leid ausgesetzt sind.

Uns liegen nun einmalige, einzigartige und vor allem traurige Aufnahmen aus dieser Pelzfarm in Rahden, Nordrhein-Westfalen, vor ( www.tierschutzbuero.de/pelzfar… ). Eine Drohne filmte über und innerhalb der Farm und hielt fest, wie die ca. 4.000 Tiere dort auf engstem Raum in Käfigen und auf Gitterböden leben müssen – und dadurch offenbar verständlicherweise unter Verhaltensstörungen leiden!

Schon seit Jahren engagieren wir uns gegen die Nerzfarm in Rahden ( www.tierschutzbuero.de/grossde… ) – die inzwischen glücklicherweise die letzte ihrer Art in Deutschland ist. Denn seit einer Gesetzesänderung im Jahr 2017 sind die Haltungsbedingungen auf Pelzfarmen so verschärft, dass sie den Weiterbetrieb “unrentabel” machen würden. Dies brachte auch die meisten verbliebenen Pelzfarmen zum Aufgeben – bis auf jene in Rahden. Denn der dortige Betreiber erhielt zum Leid der Tiere eine Erlaubnis, die Farm bis 2022 unter den alten Bedingungen weiterzubetreiben. Das alleine ist schon ein Skandal! Doch die Bilder zeigen: solche Zustände sollten zu keiner Zeit an keinem Ort vorherrschen und zu solchem Tierleid führen! …

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter online unter:
www.tierschutzbuero.de/newslet…

———-

Deutsches Tierschutzbüro e.V. (24.03.2019; 01:14 Uhr)
keine-antwort@tierschutzbuero….

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 24.03.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here