In Berlin Lichtenfeld in der Rummelsburger Bucht soll ein Meeresaquarium ( www.peta.de/themen/aquarium-fi… ) eines israelischen Investors gebaut werden: Coral World. Laut Medienberichten ist die Ausstellung von Meerestieren, Korallen und tropischen Fischen – darunter vermutlich Haie – geplant. Zusammen mit anderen Organisationen fordern wir von PETA Deutschland die verantwortlichen Politiker auf, das Vorhaben von dem Bebauungsplan zu streichen.

Umweltzerstörung, Überfischung und Tierleid: 7 Gründe gegen den Bau des Meeresaquariums in der Rummelsburger Bucht

In der Rummelsburger Bucht in Berlin soll neben Büro- und Verwaltungsgebäuden sowie Luxuswohnungen auch ein Riesenaquarium namens Coral World gebaut werden. [1] Statt einheimischen Fischen sollen dort in der Bucht in einem Aquarium tropische Fische und vermutlich auch Haie schwimmen. Verschiedene Gründe sprechen gegen das Vorhaben: …

———-

PETA Deutschland e.V. – 15.01.2021

Umweltzerstörung & Tierleid: 7 Gründe gegen Coral World in Berlin

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 15.01.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein