Deutsches Tierschutzbüro e.V. – Newsletter vom 26.11.2019

Die Tage werden kälter und entsprechend verändert sich leider auch das Straßenbild. Menschen, die Pelzkrägen oder Bommelmützen mit Echtpelz tragen sind daher wieder öfters anzutreffen – denn die Pelzbranche boomt.

Wir sind daher zusammen mit dem Magazin “Panorama 3” vom NDR ( deinpelz-meinherz.de/ ) der Frage nachgegangen, woher diese Pelzprodukte stammen. Im Rahmen dieser Pelzrecherche führte uns die Spur nach Polen, dem zweitgrößten Pelzproduzenten Europas.

Vor Ort trafen wir auf kleine, aber vor allem riesengroße Pelzfarmen, die zum Teil über Hunderttausend Tiere in winzigen Käfigen für die Pelzproduktion halten und ausbeuten.

Mit 800 bis 1.000 Pelzfarmen gehört Polen zu den größten und wichtigsten Exporteuren für Pelz. Auch nach Deutschland werden die Felle der gequälten Tiere verkauft.

Verpassen Sie also heute Abend nicht den Bericht über unsere Undercover- Recherche auf Polens Pelzfarmen und schalten Sie um 21.15 Uhr NDR ein!
Sollten Sie den Beitrag nicht sehen könne, finden Sie hier ( www.ndr.de/fernsehen/sendungen… ) ab morgen einen Mitschnitt.

Damit möglichst viele Menschen den Beitrag und die Bilder sehen, würden wir uns freuen, wenn Sie diesen Newsletter und den TV-Tipp an Menschen in Ihrem Umfeld, vor allem an Pelztäger*innen, weiterleiten.

Vielen Dank!

Mehr Infos über diese Recherche finden Sie auf unsere Kampagnen-Website ( deinpelz-meinherz.de/ ).

PS: Um das millionenfache Tierleid der Pelztiere aufdecken und an die Öffentlichkeit bringen zu können, brauchen wir auch Ihre Hilfe! Unterstützen Sie uns bitte jetzt mit einer Spende, damit wir auch in Zukunft den Tieren eine Stimme geben können. Recherchen wie diese sind für uns sehr riskant und verursachen Kosten, die wir nur mit Ihnen bewältigen können ( deinpelz-meinherz.de/#jetzt-he… ). Vielen Dank für Ihr Engagement!

———-

Deutsches Tierschutzbüro e.V. (26.11.2019; 13:08 Uhr)
keine-antwort@tierschutzbuero….

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 26.11.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein