Von: blu

Der Schweizer Tierschutz, die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte und die Kleinbauern-Vereinigung rufen zu einem Systemwechsel auf. Sie fordern den Nationalrat auf, das Tierwohl zu stärken.

Im Herbst 2022 dürfte die Initiative gegen Massentierhaltung (MTI) zu Abstimmung gelangen. Die Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)» will die Massentierhaltung verbieten und die Würde der Tiere in der landwirtschaftlichen Tierhaltung in die Verfassung aufnehmen.

(…)

———-

Schweizer Bauer – 29.11.2021; 18:22 Uhr

Tierwohl: Sie fordern einen Systemwechsel

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 30.11.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein