TIERVERSUCHE: Freiheit und Verantwortung der Forschung

0
21

Die großen deutschen Wissenschaftsorganisationen haben sich anlässlich der Verabschiedung des Grundgesetzes vor 70 Jahren zur Freiheit, aber auch zur Verantwortung der Wissenschaft bekannt. In ihrem gemeinsamen Memorandum “Zehn Thesen zur Wissenschaftsfreiheit” formulieren die Organisationen, die sich zur Allianz der Wissenschaftsorganisationen zusammengeschlossen haben, zugleich ihre Verpflichtung, gesetzliche und ethische Rahmenbedingungen zum Beispiel bei Tierversuchen strikt zu beachten.

… Die Forschung unterläge bei Tierversuchen rechtlichen ( www.tierversuche-verstehen.de/… ) und ethischen ( www.tierversuche-verstehen.de/… ) Grenzen, die “vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Entwicklungen und Debatten festgelegt und auf den Prüfstand gestellt” würden, heißt es in dem Papier weiter. Wissenschaftliche Einrichtungen unterstützen diese Prozesse umfassend mit Ethik-Kommissionen, Beratungsstrukturen, Selbstverpflichtungen und verbindlichen Leitlinien. …

Tierversuche verstehen – 12.09.2019

Freiheit und Verantwortungder Forschung

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 12.09.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here