Quelle: OTS Wirtschaft

Positionspapier des Wiener Tierschutzvereins beweist: Tierschutz und Jagd sind bei konstruktiver Zusammenarbeit miteinander vereinbar.

Vösendorf (OTS) – Wissensbasierter Tierschutz ist mit den Prinzipien nachhaltigen Wildtier-Managements vereinbar. Der Wiener Tierschutzverein (WTV) hat diesbezüglich einen wichtigen Schritt gesetzt und ein Papier mit zwölf Positionen ausgearbeitet.
Denn die steigenden Nutzungsansprüche an den Naturraum in Österreich erfordern aktiven Interessenausgleich, der die Vielfalt ökologischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Ansprüche und Erwartungen in geregelte Bahnen lenkt. Ziel ist dabei, auch den Bedürfnissen der Tiere Rechnung zu tragen. …

boerse-express.com/news/articl…

—–

Gesendet: Samstag, 09. November 2019 um 16:24 Uhr
Von: “Bernd Wolfgang Meyer” bernd-wolfgang.meyer@t-online….

Börse Express – Tierschutz und Jagd: So funktioniert es
boerse-express.com/news/articl…

Das nennt man Pragmatismus. Wenn nach Jahrzehnten der Totalkonfrontation kein verträgliches Ergebnis erzielt werden konnte, greift man zum Pragmatismus, und macht erforderliche Zugeständnisse, um einen Fuß in die Tür zu bekommen.

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (09.11.2019; 18:04 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 09.11.2019
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein