Von lby

Im Allgäuer Tierschutz-Skandal haben die Behörden auf einem Rinderhof erneut schwere Mängel festgestellt. Dabei wurde ein Hof in Dietmannsried durchsucht.

Die Behörden im Allgäu haben erneut einen Tierschutz-Skandal aufgedeckt. Diesmal betroffen ist ein Hof in Dietmannsried. „Bei rund der Hälfte der Tiere waren erhebliche Klauenprobleme festzustellen. Andere befanden sich in einem schlechten Ernährungszustand“, sagte ein Sprecher des Landratsamtes Oberallgäu in Sonthofen am Donnerstag. Das Veterinäramt und Vertreter des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) durchsuchten den Hof am Mittwoch in einer großangelegten und unangekündigten Kontrolle. …

SWP – 09.01.2020; 14:29 Uhr
www.swp.de/panorama/tierquaele…

Siehe auch:

Schwere Mängel: Tierschutz-Kontrolle auf Allgäuer Hof
www.nordbayern.de/panorama/sch…

Neue Tierschutz-Verstöße im Allgäu festgestellt
www.schwaebische.de/sueden/bay…

Die nächste Razzia im Kuhstall
www.sueddeutsche.de/bayern/die…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 09.01.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein